AKtivitäten

In katholischen Pfarren findet man verschiedene Gruppen und Runden. So gibt es derzeit in 2 Wiener Pfarren noch aktive St. Michaelsbund-Konvente, es sind dies: Pfarre Maria Geburt und Maria Lourdes.
Der Bund wurde wie schon erwähnt vor über 60 Jahren gegründet und hat zum Ziel getaufte, katholische Männer die in Pfarren eingebunden sind, in Gruppen zu sammeln. Es besteht keine akademische Ausbildungshürde, sondern die Mitglieder können aus allen Berufsgruppen stammen.

Die einstige „Speerspitze katholischer Männer“ ist  bedauerlicherweise mit den Jahren stumpf geworden; abgeschliffen von Alter, Krankheit, Tod und leider auch Desinteresse. Ehrlichkeit ist uns wichtig und so wollen wir nichts schönfärben. Oft fragen wir uns: soll man sich gegen den Trend stemmen?

verantwortungsvolles Denken und Handeln immer seltener. Wir fühlen uns nach wie vor in einer Zeit des moralischen Tiefganges und Verfalls ethischer Werte an unser Versprechen vor dem Altar gebunden:

 JA ZUM GLAUBEN UND JA ZUR KIRCHE!

 Es ist notwendig sich gegenseitig zu stützen – der Heilige Erzengel Michael ist Schutzpatron der Bedrängten. Er beschirmt jene, die gegen Unrecht auftreten, die ihre Hände nicht nur zum beten falten, sondern aktiv helfen und für den Glauben mutig eintreten.
So ist die Teilnahme am jährlich stattfindende Straßenkreuzweg in Wien Landstraße ein Fixpunkt.